Mäntel in Camel, Hellgrau & Bordeauxrot

von Sandra Koehler | Trends | 16.11.2016
Mäntel in Camel, Hellgrau & Bordeauxrot

Das Schöne am Winter sind doch unsere kuscheligen Mäntel. Meist haben wir zwei oder drei - einen Kurzen, einen Langen und einen in Oversize. Allesamt Schwarz, welche Farbe auch sonst. Um diese Saison ein wenig Abwechslung in eure Looks zu bringen, haben wir drei tolle Töne, die ihr garantiert lieben werdet.

Trend Camel Coat

Die Farbe Camel hatte vor ca. zwei Jahren ihren großen Durchbruch. Bereits 2014 waren wir alle verrückt nach Camel Coats und diese Liebe kommt diesen Winter zurück. Möchte man die Farbe definieren, würden wir sie als ein Ton zwischen Beige und Braun beschreiben, der mit unfassbar vielen anderen Tönen kombiniert werden kann. Unser Tipp für eine kleine Veränderung in eurer Garderobe.

Hellgraue Mäntel

Grau verbinden wir zwar nicht unbedingt mit farbenfrohen Outfits, trotzdem bietet vor allem Hellgrau Abwechslung zum alltäglichen, schwarzen Mantel. Wenn wir ehrlich sind, lassen wir uns im Winter viel zu sehr von der tristen Stimmung mitreißen und tragen eintönige und dunkle Farben. Dabei wirken wir in einer schwarzen Anzughose, einer weißen Bluse und einem hellgrauen Mantel deutlich frischer beim nächsten Meeting und auch unsere Ausstrahlung passt sich den helleren Nuancen an. 

Bordeauxrot ist das neue Schwarz

Wir alle lieben unseren All Black Everything Look, doch manchmal muss es einfach ein wenig Farbe sein. Gerade im Winter schadet es nicht unsere Outfits aufzulockern. Deshalb setzen wir diese Saison auf Mäntel in Bordeauxrot. Zugegeben, diese Farbe ist ebenfalls dunkel und das knallige Highlight werden wir auf der Straße auch nicht sein, aber eine tolle Alternative zu Schwarz ist Bordeauxrot besonders wegen der vielen Kombinationsmöglichkeiten mit Braun, Grau, Beige, Blau - und, und, und. 

Love, SandraSandra Koehler
Interessant?

Teile diesen Blog mit deinen Freunden!

KOMMENTIERE DIESEN BLOG